* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







15.02.07 Fremde Wohnungen und spontane Plauderpartys

Heute war ich eigentlich darauf eingestellt, dass wenn ich aus dem EBZ komme mein Bett den ganzen Tag was von mir hat. Ich habe nämlich gestern nicht einschlafen können, weil ich von der Party so überdreht war. Dann hatte ich Angst nicht rechtzeitig wach zu werden... Also war ich total zerschlagen und wollte nach dem Termin ins Bett. Doch dann rief meine Tante an. Die muss mit ihrem Verlobten eine Wohnung auflösen und es war ein sehr komisches Gefühl.

Und dann waren wir halt in dieser Wohnung und mir wurde immer mulmiger, richtig übel.

Naja, aber auf der anderen Seite, haben die Dinge so noch eine Verwendung, aber es fühlt sich sehr seltsam an in eine solche Wohnung zu gehen. Der Mensch dem die Sachen gehören lebt noch, zwar schwer dement im Pflegeheim, aber es fühlt sich komisch an die Wohnung zu betreten. Fast wie ein Dieb.

Dannach ist meine Tante mit uns wieder nach Hause gefahren und wir haben noch spontane 5 Stunden gequatscht, was wirklich schön war. Über Hochzeitswahn , Schöhnheitswahn und wie die Verwanden so wahn...

Jetzt mal wieder spontan ein einstündiges Telefonat mit Diana und schon ist Zeit für Frühstück, nein Abendbrot (hatte ja kaum was)

"Recht herzlichen Dank für die Aufmerksamkeit!"

15.2.07 20:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung